Sport- und Musikbetrieb wird vorübergehend eingestellt.

von Thomas Hornberger

Hallo zusammen,
 
seit heute Morgen 9 Uhr ist es offiziell, dass die Schulen, Kindergärten und Kitas vom 06. März bis 20. April in Bayern geschlossen bleiben. Natürlich muss dann in dieser Zeit auch das Vereinsleben ausgesetzt werden. Sonst machen diese Maßnahmen alle keinen Sinn. Auch stellt sich nicht die Frage ob diese Aktionen sinnvoll sind, sondern wir haben die Pflicht ebenso zu reagieren. Das hat nichts mit Panikmache zu tun!
Nach einem Telefonat mit Harald haben wir uns zu folgendem Vorgehen verständigt.
 
Der Trainingsbetrieb im Sportbereich, die Proben von den TSZ Musikanten und dem Fanfarenzug werden vom
16. März bis zum 20. April ausgesetzt.
 
In diesen Zeitraum fällt der Bodenseecup vom Allstyle-Jitsu (wurde schon verlegt), die Jahreshauptversammlung und das Frühjahrskonzert der TSZ Musikanten. Diese Veranstalungen müssen leider entfallen. Auch die Hallenstunden, die wir an vereinsfremde Gruppen wie Kickboxen usw. vermieten, werden bis 20. April ausgesetzt.
 
Wir wünschen euch allen eine gute Zeit und bleibt gesund!
 
 
Der Vorstand des TSZ Lindenberg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Friedrich A. |

Die Ausgangssperre wurde erweitert - gilt das ebenfalls für den Sportbetrieb?

Ist 04.05.2020 der Tag, an dem die Veranstaltungen weiter laufen?

Kommentar von Thomas Hornberger |

Mit der seit 21. März 2020 geltenden Ausgangsbeschränkung sowie des ausgerufenen Katastrophenfalls in Bayern und der damit verbundenen Sperrung aller Freizeiteinrichtungen (darunter fallen z.B. Vereinsräume, Sporthallen, Sport- und Spielplätzen, sowie Fitnessstudios) ist klar, dass der Trainings-Spiel- und Wettkampfbetrieb bis auf weiteres (voraussichtlich bis einschl. 3 Mai 2020) in Bayern ausgesetzt wird.

Bitte rechnen Sie 5 plus 4.