Saison 2018/19

von Manuela Vögel

TSZ Handballer in der Erfolgsspur!!!

„Der Trainingsfleiß der Spieler/innen und die gute Jugendarbeit der letzten Jahre zahlen sich nun bei den TSZ Handballern aus“.

So ist das Fazit von Abteilungsleiter Michael Sogawe, nach der nun fast abgelaufenen Handballsaison 2018/19.

Mit insgesamt 10 Mannschaften sind die Handballer im September 2018 in die Saison gestartet und stehen heute im Bezirk Bodensee- Donau so gut wie lange nicht mehr da.

Nach dem zweiten Jahr Spielgemeinschaft Oberstaufen- Lindenberg, hat sich die Herrenmannschaft um Trainer Patrick Klimek in der Kreisliga B souverän mit 26:2 Punkten den Aufstieg in die Kreisliga A erspielt.

Die Damenmannschaft HSG Lindenberg- Isny steht aktuell zum Redaktionsschluss auf dem zweiten Platz der Kreisliga, und kämpft in den nächsten Wochen um einen Relegationsplatz für den Aufstieg in die Bezirksklasse.

Das Trainerteam Miri Kresinsky und Kilian Jakobi und die betreute weibliche B- Jugend, hat sich die ganze Saison ein hartes Fernduell mit dem TG Biberach 2 geliefert und konnten sich am Schluss mit einem tollen Heimspiel vor voller Tribüne in der Dreifachhalle im direkten Vergleich die Meisterschaft in der Bezirksklasse sichern.

Die weibliche C- Jugend mit ihrem Trainerteam Olli Engel, Sigi Symelka und Max Symelka sicherten sich mit 23:1 Punkten den Staffelsieg in der Bezirksklasse B, und holte sich anschließend in einem spannenden Endspiel (29:26) gegen den SC Lehr den Meistertitel in der Bezirksklasse.

Die gesamte TSZ Handballabteilung ist unheimlich stolz auf das Erreichte, und freut sich für die Spieler/innen, die sich mit ihrem Ehrgeiz, Fleiß und der mannschaftlichen Geschlossenheit für eine lange Saison belohnt haben.

Ein herzliches Dankeschön auch an unsere Sponsoren, Trainer, Schiedsrichter und den vielen Helfern im Hintergrund, ohne die ein reibungsloser Ablauf der Saison nicht möglich wäre.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 1?